Sex, Liebe und die Suche nach Sinn

Spirituell gefärbte Gedanken und Geschichten zur Evolution der Liebe

Liebe gibt es nicht ?????

Hinterlasse einen Kommentar

,,Von der Unmöglichkeit der Liebe” – so lautete der Titel eines Vortrags auf der Frankfurter Buchmesse letzten Oktober. Das klang viel versprechend, ich musste dort hin. Eine groß gewachsene und sehr bestimmt auftretende Dame stellte sich als Autorin des gleichnamigen Buches vor und kündigte gleich an, dass sie uns mit ihrem Vortrag provozieren wollte. Das tat sie dann auch. Ich habe noch keine Gruppe erwachsener Menschen so schnell erschüttert und desillusioniert werden sehen, wie während dieser Präsentation.

Die These des Buches ist, dass die Liebe ein kulturelles Konstrukt ist, das dazu dient, unseren Sexdrang soweit zu zügeln, wie es nötig ist, um die Aufzucht und Erziehung unserer, im Vergleich zu anderen Tierarten sehr langsam unabhängig werdenden, Kinder zu ermöglichen. Indem sie Bräuche aus aller Herren Länder zitiert legt die Autorin, eine Kulturwissenschaftlerin, außerdem dar, dass das, was wir unter Liebe verstehen, ein sehr willkürliches und relatives Gut ist, dass ganz davon bestimmt ist, in welcher Kultur wir aufwachsen.

(Eine sehr gute und ausführliche Buchbesprechung gibt es hier:

http://www.amazon.de/product-reviews/3868820175/ref=dp_top_cm_cr_acr_txt?ie=UTF8&showViewpoints=1)

Am Ende des Vortrags bat die Autorin um Fragen. Ganz verunsichert meldete sich der etwa vierzig jährige Mann neben mir. „Und jetzt…, sagte er. ‚Sollen wir keine romantischen Filme mehr anschauen? Uns nicht mehr verlieben?“

Ich fand es faszinierend, wie schwer es für uns zu sein scheint, zu hinterfragen, was wirklich geschieht, wenn wir uns sexuell angezogen fühlen, uns verlieben oder uns ent-lieben. Welche Kräfte sind da am Spiel? Sitzen wir wirklich am Ruder, oder werden wir von Hormonen, Erinnerungen oder Genen gesteuert? Und wenn vieles davon, was wir als so romantisch und kostbar erachtet haben, sich als sehr mechanisch herausstellt, welche Schlussfolgerungen ziehen wir dann? Bedeutet es, dass Liebe eine Illusion ist? Sind wir verdammt dazu, bewusste Maschinen zu sein? Oder können wir mit all dem Wissen, das uns jetzt über das Thema zur Verfügung steht, neu heraus finden, was eine wirklich menschliche und bewusste Liebe sein kann – und, was noch wichtiger ist, sie erschaffen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s